close
7. September 2017

Sky Garden: London von oben, ganz ohne Eintrittspreis

London ist wirklich toll. Weniger toll ist allerdings, dass fast alles hier ziemlich bis sehr teuer ist – vom Kaffee trinken über den Nahtransport bis hin zu Preisen vieler Sehenswürdigkeiten. Und umso mehr freue ich mich, wenn ich dann doch mal entdecke, dass es Londoner Highlights nicht nur wenig sondern für gar kein Geld gibt. Eine dieser Attraktionen ist der Sky Garden mitten in der City of London, dem Stadtteil, in dem viele Banken in futuristischen Hochhäusern untergebracht sind. Von dem riesigen Indoor-Garten rund 150 Meter über der Stadt kann man London von oben bewundern. Als ich zuerst davon hörte, konnte ich gar nicht so richtig glauben, dass man gar keinen Eintritt zahlen muss – aber es stimmt! Tickets: zwei Wochen im Voraus buchen und flexibel sein Um den schönen Ausblick zu genießen, müsst ihr vorher online ein Ticket buchen. Allerdings müsst ihr einiges an Flexibilität mitbringen: Die Tickets werden nur bis zu zwei Wochen im Voraus vergeben und die beliebten Zeiten am Wochenende oder nach der Arbeit sind sehr schnell weg. So schnell, dass ich mich ehrlich gesagt schon gefragt habe, ob diese Zeiten überhaupt vergeben werden.  Nicht vergessen: Einen Ausweis und etwas Zeit zum Anstehen Aber wie auch immer, […]

zum vollständigen Original-Artikel

95 Ermittlungsverfahren gegen G20-Polizisten

Twen war wie ein Sommertag im Freibad – zur Willy Fleckhaus-Ausstellung