close
12. September 2017

Again and Again – eine Videokunstausstellung der Sammlung Goetz im Haus der Kunst

Vom 15. September bis zum 08. April 2018 zeigt die Videokunstausstellung „Again and Again“, wie Strategien der Wiederholung – wie etwa Loop, Mehrkanal-Installationen oder Split Screen – das erzählerische Instrumentarium digitaler Videoarbeiten der 1990er- und 2000er-Jahre erweitert haben. Die Ausstellung im Luftschutzkeller vom Haus der Kunst wird abwechselnd vom Haus der Kunst und von der Sammlung Goetz kuratiert.

zum vollständigen Original-Artikel

Die bayrische Filterblase: In München gibt es die heile Welt

Sticky: Tollwood gibt den Münchner Umweltpreis zurück