close
12. Oktober 2017

Tiefgaragen-Kunst an der langen Nacht der Münchner Museen

Jedes Jahr haben Münchner Kunstliebhaber im Rahmen der Langen Nacht der Münchner Museen die Möglichkeit, auch bis spät in die Nacht ihr Verlangen nach Kunst zu stillen. An die 90 Museen öffnen kommenden Samstag von 19 bis zwei Uhr ihre Tore – und eine Tiefgarage. Ja, auch eine Tiefgarage kann als Museum zählen! Zumindest wenn sie, wie die Tiefgarage des Schwabinger Tors, nun schon das zweite Mal als Pop-up-Galerie dient.

zum vollständigen Original-Artikel

So einfach ist nachhaltiges Reisen – 6 Tipps

Menschenfluten gegen den Individualismus: TOURISTEN in der Cinematographer’s Gallery