close
13. Oktober 2017

Sie ist wieder da: K. T. Tunstall auf Deutschlandtour und am 17.10. in München

Ich war hingerissen, als ich „Black Horse and the Cherry Tree“ von K. T. Tunstall das erste Mal hörte – sparsame, groovige Gitarrenriffs und eine lässige, selbstbewusst gesungene Melodie. Der Song war 2005 einer der meistgespielten Radio-Songs in England. Mehrere Songs des dazugehörigen Debütalbums der Schottin K. T. Tunstall waren außerordentlich erfolgreich und brachten ihr viele Auszeichnungen ein. Ich habe das Album rauf und runter gehört.

zum vollständigen Original-Artikel

Menschenfluten gegen den Individualismus: TOURISTEN in der Cinematographer’s Gallery

Die 10 (wirklich) besten Kneipen, um einfach gemütlich ein Bier zu trinken