close
14. November 2017

Edeka-Angreifer bereut nicht mehr Christen getötet zu haben

Ahmad A., ein Palästinenser aus den Arabischen Emiraten, hatte im vergangenen Juli in einem Supermarkt in Hamburg-Barmbek einen Mann getötet und sieben weitere Passanten teilweise schwer verletzt. Von Reue ist auch Monate nach der Tat keine Spur – ganz im Gegenteil.

zum vollständigen Original-Artikel

Queens Of The Stone Age: Nichts zu holen

Im siebten Food-Himmel schweben und Schlemmen auf der FOOD & LIFE