close
5. Januar 2018

Laserschwert und Lichterketten: Die Sieger eines Hakaton

Und wenn wir eins in der Zeit unseres Blogs gelernt haben, dann dass die Sachen die nichts kosten die Schlimmsten sind, da beißt die Maus keinen Faden ab. Und dann auch noch über Nacht! Ich packe also meinen Schlafanzug und meine Zahnbürste ein und mache mich auf ein sehr ungemütliches Wochenende gefasst. Eine Übernachtung im Spukschloss? Eine bizarre Ayahuasca-Zeremonie? Wir fahren in die Berge und beobachten nachtaktive Tiere bei der Paarung? Aber irgendwann, als wir am Marienplatz noch einen Glühwein zur Stärkung einnehmen, wird mir klar, dass wir München gar nicht verlassen werden. Und als mir dieses Licht aufgeht, liegt auch auf der Hand, was wir stattdessen machen werden …

zum vollständigen Original-Artikel

Bayern meets Japan – Wellness im Bachmair Weissach am Tegernsee

Bitcoin und Co von einem Anfänger für Anfänger