close
13. April 2018

Einheitsbräu: Die Auswahl der „Weltbierhauptstadt“ ist oft ernüchternd

Ein bauchig-braunes Flaschenmeer okkupiert das Kühlregal und funkelt dem Bierdurst augustinergrün und edelstoffgolden entgegen. Das Bayerisch-blau eines der See-Biere (Tegern- oder Chiem-) wurde ebenso prominent platziert und ein gewisses Kontingent der restlichen Münchner Großbrauereien ist auch vorhanden. Dazu ein paar Pils-Sorten aus überregionaler Massenproduktion und fertig ist das Sortiment.

zum vollständigen Original-Artikel

Sei am Sonntag beim Plogging im Englischen Garten dabei!

Über 300 Kulturschaffende setzen sich in einem offenen Brief für Lilienthal ein