close
13. April 2018

Über 300 Kulturschaffende setzen sich in einem offenen Brief für Lilienthal ein

Eine angebliche Abo-Misere, großer Groll in bürgerlichen Kreisen, zu viel Experimente – die Liste an Vorwürfen gegen den Kammerspiel-Intendant Matthias Lilienthal ist lang.

zum vollständigen Original-Artikel

Einheitsbräu: Die Auswahl der „Weltbierhauptstadt“ ist oft ernüchternd

Neue Location: Das AWI zieht in die Downtown Bar