close
3. Juli 2018

Ein Badi für München. Das Isarflussbad wäre ein teurer Badespaß

„Es ist ein Münchenerlebnis, wie man es nur ganz selten bekommt, neben dem Turm des Deutschen Museums gemütlich vorbeizutreiben“, schwärmt man auf der Seite von Isarlust. Der Verein setzt sich federführend für ein Isarflussbad in München ein, denn mit diesem ganz speziellen Münchenerlebnis gibt es ein Problem: Das Schwimmen auf diesem Abschnitt ist einerseits verboten und auch nicht ganz ungefährlich. Doch Rettung naht aus Sicht des Vereins. Die Gutachter einer Machbarkeitsstudie haben prinzipiell grünes Licht für die Umsetzung des Flussbades gegeben. Die wichtigste Hürde auf dem Weg zum Isar-Flussbad sei damit genommen, zeigt sich die Isarlust überzeugt.

zum vollständigen Original-Artikel

Der Naturzustand trügt: Interview mit dem Fotografen Claudius Schulze

Münchner Gesichter: 8 Fragen an Luise Kinseher aka Mama Bavaria