close
9. Juli 2018

„unterwegs“ – berührende Kunst von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung im Kösk

Ein fliegender Teppich, dazu ein Universum in Form eines Schrankes und ein großes Schiff aus Papier – hört sich nach einer zauberhaften Märchenwelt an. Und das kommt dem Ganzen eigentlich schon recht nahe. Denn es handelt sich hier um Kunstwerke, die im Kösk zur Ausstellung „unterwegs“ der „Refugio Kunstwerkstatt“ für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund gehören.

zum vollständigen Original-Artikel

Gschmeidig again. Die Reanimation des Nußbaumparks am Sendlinger Tor

So schön kann die Familienfeier sein: Das Puch Open Air am 14. Juli in Jetzendorf