close
27. Juli 2018

Meine Halte: Dietlindenstraße

So unscheinbar, so zart, so Mauerblümchen die Dietlindenstraße versteckt sich hinter ihrem großen U6-Nachbarn Münchner Freiheit und tut ganz verschämt so, als würde es sie gar nicht geben. Dabei hat die stille Dame so einiges zu bieten: Direktlage am Ungererbad, zehn Gehminuten zum Englischen Garten, drei Tankstellen in je einer Armlänge Abstand und direkte Angrenzung zum Isarring. Ziemlich super, wie ich finde.

zum vollständigen Original-Artikel

Stadtspaziergang: Luxuswohnung vs. bezahlbarer Wohnraum in Au-Haidhausen

Stadtverbesserer: Carolin & der Knistergrill