close
1. August 2018

5 gute Gründe für Foodies, um nach Meran zu fahren

Eigentlich braucht es nur wenige Dinge, um glücklich zu sein: gutes Essen, schönes Wetter und für Münchner vielleicht den Blick auf die Berge. Keine dreieinhalb Autostunden von München weg, bekommt man genau dieses Wohlfühl-Setting, nur dass dort auch noch exotische Pflanzen wie Palmen und Kakteen wachsen. Gemeint ist die Südtiroler Stadt Meran, die dank ihrer geschützten Lage in einem Bergkessel mediterranes Lebensgefühl mit dem der Bergwelt verbindet.

zum vollständigen Original-Artikel

Fotobox mieten für die Hochzeit – das sollte man beachten

Grün im Grünen: Die besten Freilichtkinotipps im August