close
7. August 2018

Meine Halte: Aidenbachstraße – Zwischen Skulpturen und Parkplatzdächern

Jemandem zu erklären wo ich wohne, ist immer so eine Sache: Die Aidenbachstraße kennt fast niemand, mit „2 Stationen nach Thalkirchen“ können die Meisten noch am Ehesten etwas anfangen. Ja, Thalkirchen ist bei uns im Sommer  auch the place to be. Mit der U-Bahn in 3 Minuten zum Flaucher ist schon ein Luxus. Trotzdem hat meine Halte mehr zu bieten als nur die Nähe zur schönen Isar.

zum vollständigen Original-Artikel

Einmal wässern, bitte: Helft den Bäumen unserer Stadt!

Sportfläche statt Wohnungen: Linke will Bebauungs-Pläne an der Fauststraße kippen