close
10. Oktober 2018

Österreichisch ohne Melancholie: Norbert Schneider im Lovelace am 18. Oktober

Hey Norbert, kann man deine Musikrichtung nicht als „Austro-Blues“ bezeichnen? Wirklicher Austro-Pop ist es ja nicht. – Na geh‘, in eine Schublade kann man mich eigentlich nicht stecken.

zum vollständigen Original-Artikel

Die Mucbook Bucketlist: Was wir im Herbst 2018 in München machen wollen

Meine Halte: „Max-Weber-Platz“ ist doch eigentlich kein Platz