close
9. November 2018

Direkt aus dem Londoner Reihenhaus: Wir verlosen Tickets für Superorganism am 13. November

Es klingt wie eine erfundene Story oder ein modernes Märchen. Sieben Musiker von überall auf dieser Welt lernen sich im Internet kennen, finden sich super und ziehen zusammen nach London. Wenig später stößt noch eine Sängerin dazu, man geht in eine Bar und in den Zoo, nimmt einen Song auf, stellt ihn online – ZACK! – Mega Hit. So passiert im Falle von Superorganism dieses Jahr.

zum vollständigen Original-Artikel

Bayerische Staatsbibliothek: Lernen wie in der Lounge

Obdachlos: Das Leben auf der Straße zwischen hipper Bar und Friseursalon